Datenschutz

Daten­schutz­er­klä­rung für www.emotionskincare.de

Sehr geehrte Besu­che­rinnen und Besu­cher, wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten. Wir möchten, dass Sie sich hierbei sicher und wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privat­sphäre hat für uns einen hohen Stel­len­wert. Die folgenden Daten­schutz­be­stim­mungen sind dafür gedacht, Sie über unsere Hand­ha­bung der Erhe­bung, Verwen­dung und Weiter­gabe von persön­li­chen Daten zu informieren.

Verant­wort­liche Stelle

Beza Mackert
Adler­straße 7a
69123 Heidelberg
info@emotionskincare.de

Nutzungs­daten

Um die Qualität und Funk­ti­ons­fä­hig­keit unserer Webseiten zu verbes­sern und für den Fall einer Straf­ver­fol­gung, spei­chern wir zu statis­ti­schen Zwecken Daten über den einzelnen Zugriff auf unsere Seiten. Dieser Daten­satz besteht aus

  • der Seite, von der aus die Datei ange­for­dert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der über­tra­genen Datenmenge,
  • dem Zugriffs­status (Datei über­tragen, Datei nicht gefunden),
  • Beschrei­bung des Typs des verwen­deten Webbrowsers,
  • der IPAdresse des anfra­genden Rechners

Rechts­grund­lage für diese Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berech­tigte Inter­essen des Verantwortlichen).
Die o.g. Gründe stellen auch das berech­tigte Inter­esse für die Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Bestell­pro­zess

Im Rahmen des Bestell­pro­zesses können folgende Daten erhoben werden:
Name, Adresse, Konto, E‑Mail
Diese Daten werden für die Abwick­lung der Bestel­lung und folgende andere Prozesse verwendet:
News­letter, Produktinfos

Wir bieten Ihnen folgende Bezahl­ver­fahren an: Paypal.
Zur Ausfüh­rung der Zahlung werden die
Zahlungs­daten an die entspre­chenden Zahlungs­dienst­leister über­mit­telt. Rechts­grund­lage für diese
Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs.1 b DSGVO (vertragl. Verpflichtung).

Cookies

Zur besseren Benut­zer­füh­rung setzen wir Cookies ein. Durch die Verwen­dung von Cookies wird die Nutzung von Webseiten für den Nutzer verein­facht. Bestimmte Seiten sind ohne deren Einsatz nicht oder nicht fehler­frei aufrufbar. Diese Gründe stellen auch das berech­tigte Inter­esse für diese Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar (die Nutzung von Cookies zu Analy­se­zwe­cken wird in einem anderen Punkt behan­delt). Gängige Browser bieten die Einstel­lungs­mög­lich­keit, Cookies nicht zuzu­lassen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und Cookies nur im Einzel­fall erlauben, die Annahme von Cookies ausschließen oder das auto­ma­ti­sche Löschen der Cookies beim Schließen des Browser akti­vieren. Es ist nicht gewähr­leistet, dass Sie auf alle Funk­tionen dieser Website ohne Einschrän­kungen zugreifen können, wenn Sie entspre­chende Einstel­lungen vornehmen.

News­letter

Wir bieten die Möglich­keit, sich per News­letter über Neue­rungen auf unserer Webseite zu infor­mieren. Hierfür benö­tigen wir ausschließ­lich Ihre E‑Mail Adresse. Wenn Sie zu einem späteren Zeit­punkt den News­letter nicht mehr beziehen möchten, ist dies über eine einfache E‑Mail Abmel­dung möglich. Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung der Daten nach Anmel­dung zum News­letter durch den Nutzer ist die Einwil­li­gung des Nutzers, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechts­grund­lage für den Versand des News­let­ters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienst­leis­tungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

Analy­se­pro­gramme

Google Analy­tics

Diese Website benutzt Google Analy­tics, einen Webana­ly­se­dienst der Google Inc. („Google“). Google Analy­tics verwendet sog. „Cookies“, Text­da­teien, die auf Ihrem Computer gespei­chert werden und die eine Analyse der Benut­zung der Website durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benut­zung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gespei­chert. Im Falle der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mitglied­staaten der Euro­päi­schen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betrei­bers dieser Website wird Google diese Infor­ma­tionen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszu­werten, um Reports über die Websiteak­ti­vi­täten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Website­nut­zung und der Inter­net­nut­zung verbun­dene Dienst­leis­tungen gegen­über dem Website­be­treiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analy­tics von Ihrem Browser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Sie können die Spei­che­rung der Cookies durch eine entspre­chende Einstel­lung Ihrer Browser-Soft­ware verhin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­liche Funk­tionen dieser Website voll­um­fäng­lich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­genen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem sie das unter dem folgenden Link verfüg­bare Browser-Plugin herun­ter­laden und installieren.

Weitere Infor­ma­tionen zur Verwen­dung Ihrer Daten durch Google finden Sie unter

http://www.google.com/analytics/terms/de.html und
http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

Die Spei­che­rung von Google-Analy­tics-Cookies erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website­be­treiber hat ein berech­tigtes Inter­esse an der Analyse des Nutzer­ver­hal­tens, um sowohl sein Weban­gebot als auch seine Werbung zu opti­mieren und dient damit auch der Finan­zie­rung und kunden­ori­en­tierten Nutzung, Anpas­sung und Aktua­li­sie­rung der Webseite. Auf dieser Webseite ist die IP-Anony­mi­sie­rung aktiviert.

Social Plugins

Face­book

Auf dieser Webseite werden sog. Social Plugins des sozialen Netz­werkes facebook.com verwendet, das von der Face­book Inc., 1601 S. Cali­fornia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, betrieben wird (“Face­book”). Sie sind i.d.R. an dem “Daumen­hoch” Zeichen erkennbar. Eine Über­sicht über die Social Plugins von Face­book erhalten Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Beim Aufruf dieser Webseite wird eine Verbin­dung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Face­book aufge­baut. Der Inhalt des Plugins wird von Face­book direkt an Ihren Browser über­mit­telt und von diesem in die Webseite einge­bunden. Wir haben daher leider weder Einfluss noch Kenntnis über den Umfang der Daten, die Face­book mit Hilfe dieses Plugins erhebt.

Durch die Einbin­dung der Plugins erhält Face­book die Infor­ma­tion, dass ein Nutzer die entspre­chende Seite des Ange­bots aufge­rufen hat. Wenn Sie bei Face­book einge­loggt sind, kann Face­book den Besuch Ihrem Face­book-Konto zuordnen. Wenn Sie die Plugins anwählen (ankli­cken), wird die entspre­chende Infor­ma­tion von Ihrem Browser direkt an Face­book über­mit­telt und dort gespei­chert. Auch wenn Sie kein Mitglied bei Face­book sind, ist es möglich, dass Face­book Ihre IP-Adresse in Erfah­rung bringt und spei­chert. Laut Face­book wird in Deutsch­land die IP-Adresse jedoch nur anony­mi­siert gespeichert.

Weitere Hinweise zum Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die weitere Verar­bei­tung und Nutzung der Daten durch Face­book nebst Infor­ma­tionen über Rechte und Einstel­lungs­mög­lich­keiten erhalten Sie hier: http://www.facebook.com/policy.php.

Es ist zudem möglich, Face­book-Social-Plugins mit Addons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem “Face­book Blocker” oder das Addon “Ad-Block Plus” für Firefox. Weitere Infos hierzu unter http://t3n.de/news/blockierstfacebooktracking345091/.

Weitere Soziale Netzwerke

Des Weiteren verwenden wir die folgenden Plugins von weiteren sozialen Netz­werken, die Sie an
den entspre­chenden Symbolen erkennen können:
Instagram
Wenn Sie einen entspre­chenden Button ankli­cken, wird die gewünschte Infor­ma­tion direkt an diese
Unter­nehmen bzw. Dienste über­mit­telt und dort gespei­chert. Deren Hinweise zum Umgang mit dem Daten­schutz finden Sie auf deren Webseiten. Um eine Kommu­ni­ka­tion mit diesen Netz­werken zu vermeiden, drücken Sie im Zweifel nicht diese Buttons oder melden Sie sich dort nicht an bzw. ab.

Webfonts

Auf dieser Webseite verwenden wir Web-Fonts (Google-Fonts, Adobe Typekit, Fonts.com o.ä.), also Schriften, die u.U. nicht auf Ihrem Endgerät vorhanden sind. Für diesen Dienst greifen wir auf eine Schrift­ty­pen­bi­blio­thek zurück. Beim Aufruf unserer Webseite werden Web-Fonts von einem Server (Google, Adobe o.ä.) geladen. Dabei kann die IP-Adresse der aufru­fenden Besu­cher an den Anbieter (z.B. Google, Adobe Adobe Systems Inc., San Jose, Kali­for­nien, USA) übertragen
werden.
Rechts­grund­lage für diese Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berech­tigte Inter­essen des Verant­wort­li­chen). Der Betreiber hat ein berech­tigtes Inter­esse an einer gut lesbaren und struk­tu­rierten Darstel­lung von Schriften und Inhalten (Usabi­lity) auf der Webseite.

Ihre Rechte als Nutzer

a) Recht auf Bestätigung
Jede betrof­fene Person hat das Recht, Auskunft zu verlangen, ob über sie perso­nen­be­zo­gene Daten verar­beitet werden.
b) Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
Jede betrof­fene Person hat das Recht, unent­gelt­liche Auskunft über die zu seiner Person gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.
c) Recht auf Berich­ti­gung (Art. 16 DSGVO)
Die betrof­fene Person hat das Recht, von dem Verant­wort­li­chen unver­züg­lich die Berich­ti­gung sie betref­fender unrich­tiger perso­nen­be­zo­gener Daten zu verlangen.
d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) (Art. 17 DSGVO)
Jede betrof­fene Person hat das Recht, zu verlangen, dass die sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten unver­züg­lich gelöscht werden, sofern einer der gesetz­lich genannten Gründe zutrifft und soweit die Verar­bei­tung nicht erfor­der­lich ist.
e) Recht auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung (Art. 18 DSGVO)
Jede betrof­fene Person hat das Recht, die Einschrän­kung der Verar­bei­tung zu verlangen, sofern einer der gesetz­lich genannten Gründe zutrifft.
f) Recht auf Daten­über­trag­bar­keit (Art. 20 DSGVO)
Jede betrof­fene Person hat das Recht, die sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten, die durch sie einem Verant­wort­li­chen bereit­ge­stellt wurden, in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­les­baren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verant­wort­li­chen ohne Behin­de­rung zu über­mit­teln, sofern die Verar­bei­tung auf der Einwil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buch­stabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buch­stabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buch­stabe b DSGVO beruht und die Verar­bei­tung mithilfe auto­ma­ti­sierter Verfahren erfolgt,
sofern die Verar­bei­tung nicht für die Wahr­neh­mung einer Aufgabe erfor­der­lich ist, die im öffent­li­chen Inter­esse liegt oder in Ausübung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, welche dem Verant­wort­li­chen über­tragen wurde.
Ferner hat die betrof­fene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Daten­über­trag­bar­keit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die perso­nen­be­zo­genen Daten direkt von einem Verant­wort­li­chen an einen anderen Verant­wort­li­chen über­mit­telt werden, soweit dies tech­nisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Frei­heiten anderer Personen beein­träch­tigt werden.

h) Recht auf Wider­spruch (Art. 21 DSGVO)
Jede betrof­fene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer beson­deren Situa­tion ergeben, jeder­zeit gegen die Verar­bei­tung sie betref­fender perso­nen­be­zo­gener Daten, die
aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buch­staben e oder f DSGVO erfolgt, Wider­spruch einzu­legen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestim­mungen gestütztes Profiling. Werden perso­nen­be­zo­gene Daten verar­beitet, um Direkt­wer­bung zu betreiben, so hat die betrof­fene Person das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung sie betref­fender perso­nen­be­zo­gener Daten zum Zwecke derar­tiger Werbung einzu­legen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direkt­wer­bung in Verbin­dung steht.

i) Auto­ma­ti­sierte Entschei­dungen im Einzel­fall einschließ­lich Profiling (Art. 22 DSGVO)
Jede betrof­fene Person hat das Recht, nicht einer ausschließ­lich auf einer auto­ma­ti­sierten Verar­bei­tung einschließ­lich Profiling beru­henden Entschei­dung unter­worfen zu werden, die ihr gegen­über recht­liche Wirkung entfaltet oder sie in ähnli­cher Weise erheb­lich beein­träch­tigt, sofern die Entscheidung
(1) nicht für den Abschluss oder die Erfül­lung eines Vertrags zwischen der betrof­fenen Person und
dem Verant­wort­li­chen erfor­der­lich ist, oder
(2) aufgrund von Rechts­vor­schriften der Union oder der Mitglied­staaten, denen der Verantwortliche
unter­liegt, zulässig ist und diese Rechts­vor­schriften ange­mes­sene Maßnahmen zur Wahrung der
Rechte und Frei­heiten sowie der berech­tigten Inter­essen der betrof­fenen Person enthalten oder
(3) mit ausdrück­li­cher Einwil­li­gung der betrof­fenen Person erfolgt.

In den in (1) und (3) genannten Fällen werden ange­mes­sene Maßnahmen getroffen, um die Rechte und Frei­heiten sowie die berech­tigten Inter­essen der betrof­fenen Person zu wahren, wozu mindes­tens das Recht auf Erwir­kung des Eingrei­fens einer Person seitens des Verant­wort­li­chen, auf
Darle­gung des eigenen Stand­punkts und auf Anfech­tung der Entschei­dung gehört.

Dauer, für die die perso­nen­be­zo­genen Daten gespei­chert werden

Das Krite­rium für die Dauer der Spei­che­rung von perso­nen­be­zo­genen Daten ist die jewei­lige gesetz­lich vorge­schrie­bene Aufbe­wah­rungs­frist. Nach Ablauf der Frist werden die entspre­chenden Daten routi­ne­mäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertrags­er­fül­lung oder Vertrags­an­bah­nung erfor­der­lich sind.

Fremde Inhalte

Auf Seiten unseres Weban­ge­botes können auch Inhalte Dritter (z.B. YouTube Videos oder Videos anderer Anbieter, Google Maps, RSS-Feeds o.Ä.) einge­bunden sein. Die Anbieter dieser Inhalte spei­chern i.d.R. Cookies auf dem Rechner der Nutzer. Dies können Sie durch entspre­chende Einstel­lungen Ihres Brow­sers verhin­dern, was jedoch zur Folge haben kann, dass diese Inhalte nicht korrekt ange­zeigt werden. Darüber hinaus spei­chern viele (Dritt) Anbieter die IP-Adresse
der Nutzer, um die entspre­chenden Inhalte an den Browser des Nutzers senden zu können. Auf die Verwen­dung der IP-Adresse beim (Dritt) Anbieter haben wir leider keinen Einfluss.

Daten­schutz­be­auf­tragte

Verant­wort­lich für die Einhal­tung und Kontrolle unserer Daten­schutz­pflichten ist unser Daten­schutz­be­auf­tragter. Dieser steht Ihnen auch gern für weitere Auskünfte rund um das Thema Daten­schutz zur Verfügung.

Beza Mackert
Adler­straße 7a
69123 Heidelberg
info@emotionskincare.de

Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Aufsichtsbehörde

Im Falle von daten­schutz­recht­li­chen Verstößen hat die betrof­fene Person ein Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Aufsichts­be­hörde. Dies ist der oder die Landes­da­ten­schutz­be­auf­tragte des Bundes­landes, in dem unser Unter­nehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Daten­schutz­be­auf­tragten finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_linksnode.html.